Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Find your house !

Internationales Holzschuhmuseum

Kontakt Wolfhorn 1a
9761 BA Eelde
Tel.: +31503091181

Beschreibung

Die Niederlande sind für ihre Tulpen, den Käse und ihre Holzschuhe (die Klompen) bekannt. Die größte Holzschuh-Sammlung der Welt befindet sich im Internationales Holzschuhmuseum, in Eelde, in der niederländischen Provinz Drenthe, wo Holzschuhe zum Leben erwachen.

Die Sammlung des Internationalen Klompenmuseums in Holland umfasst über 2.800 Paar Holzschuhe und anderes Schuhwerk mit Holzsohle aus über 40 Ländern.

 

Holzschuhe in Holland

Holzschuhe (Klompen): Jeder kennt sie und weiß, wie sie aussehen. Zumindest denken das die meisten. Heute werden sie viel weniger getragen als früher, und der Holzschuhträger ist zur aussterbenden Art geworden. Dabei liegt es noch nicht so lange zurück, 1950, dass fast jeder ein Paar Holzschuhe besaß und damit auch täglich damit lief. Zu jener Zeit gab es entsprechend viele Holzschuhmacher (± 1800), die alle ihre eigenen Modelle herstellten, oft mit bunten Farben und Verzierungen. Dies war und ist noch immer die 'Handschrift' eines jeden Holzschuhmachers, woran man seine Arbeit erkennt. Die große Vielfalt an Klompen früher und heute ist wertvoller Teil des kulturhistorischen Erbes von Völkern aus aller Welt. Dies will die internationale und vielseitige Sammlung des Museums wiedergeben.

Unsere Besucher sagen uns immer wieder, dass sie nicht wussten, dass es so viele unterschiedliche und so schöne Holzschuhe aus so vielen Ländern gibt. Kommen Sie zu Besuch und lassen auch Sie sich überraschen!

 

Ausstellung Internationalen Holzschuhmuseum 2019

Im niederländischen Rembrandt-Jahr 2019 inspiriert das Internationale Holzschuhmuseum.

Holzschuhe werden zum Blickfang bei der Ausstellung ‘Pracht en Praal’ 

Das Internationale Holzschuhmuseum schreibt Geschichte! Das einzigartige Museum wähnt sich im 'Goldenen Jahrhundert' und schließt sich dem landesweiten Themenjahr zu 'Rembrandt' an. Rembrandt lebte im 'Goldenen Jahrhundert', einer Blüteperiode in vielerlei Hinsicht. Auch für das Handwerk waren dies 'goldene' Jahre. Holzschuhe sind das Symbol der Niederlande. Außer ihrem praktischen Nutzen, gelten sie heute auch als Kunstobjekte. Es werden kreative Holzschuhe hergestellt. Echte Meisterwerke à la Rembrandt. Die Holzschuhe sind der wahre Blickfang bei der Ausstellung 'Pracht en Praal'. Hier werden 'Meisterwerke' aus der ganzen Welt gezeigt, voll künstlerischer Muster und Malereien mit Portraits und Stillleben. Der Einfluss der traditionellen Klompenmacher findet sich auch in den heutigen Modellen wieder. All dies kann man im Internationalen Holzschuhmuseum bewundern, das einzigartig ist in seiner Art.

 

Das Internationalen Holzschuhmuseum in Holland mit einer Gruppe besuchen?

Für Gruppen mit bis zu 60 Personen sind unterschiedliche Arrangements und Rundführungen möglich. Der Besuch mit einer Gruppe dauert etwa 1½ - 2 Stunden.

 

Für weitere Informationen können Sie gerne mit dem Internationalen Holzschuhmuseum Kontakt aufnehmen. Telefon: +31503091181  E-Mail: info@klompenmuseum.nl

Zusatzinformationen

Öffnungszeiten:
Vom 30. März bis 1. November:
Dienstag bis Sonntag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Für Gruppen kann das Museum auf Absprache auch an anderen Tagen geöffnet werden.

Im Winter ist das Museum geschlossen, außer für Gruppenbesuche vom 1. November bis Weihnachten, je nach Absprache.

Orte

Norden, Niederlande
Wolfhorn 1a, 9761 BA